Die Lesenacht der 4.Klassen der GS Mittenwalde

Die Lesenacht der 4a, 4b und 4c am 1.3.18 hat mir sehr gefallen.
Aber meine Freundin hat mich in der Nacht mit ihrem Kissen gehauen.
Fangen wir mal ganz von vorne an. Als ich ankam, baute ich mein Bett.
Ich hab genau neben meiner Lehrerin Frau Flemig geschlafen.
Als dann auch die anderen Klassen fertig waren, wurden wir in Gruppen aufgeteilt,
denn jetzt sollte eine Leseralley auf dem Schulhof starten.
Mit unseren Taschenlampen mussten wir Hinweise finden,
das Lösungswort führte uns zum Musikraum.
Die Sieger dürfen eine eigene Schulstunde in ihrer Klasse als echter Lehrer halten.
Dann war Disco angesagt.
Anschließend wuschen wir uns und die Lesezeit begann.
Zuerst haben die Eltern und Lehrer vorgelesen und dann konnten wir allein lesen.
Um 23 Uhr hieß es dann: Schlafsäcke zu!
Wir waren so kaputt vom Rennen und Tanzen, dass wir ganz schnell einschliefen.
Da haben sich die Lehrer wohl gefreut.
Am nächsten Morgen kamen einige Eltern, um das Frühstück vorzubereiten.
Wir haben es von Aldi gesponsert bekommen. Es hat sehr lecker geschmeckt,
diesmal war auch ganz viel Obst und Gemüse und dunkle Brötchen dabei.
Wenn ich ehrlich bin, war es das beste Frühstück, was ich je gegessen habe.
Vielen Dank an Aldi!

An diesem Tag hatten wir keinen Unterricht mehr.

Schade – Lesenacht ist nur ein Mal im Jahr!

Jolina Paasch, Klasse 4c GS Mittenwalde

LN_bedtime

LN_breakfast


Grundschule Mittenwalde erfolgreich beim MBS Basketball Schulcup

MBScup


Zum ersten Vorrundenturnier im MBS Basketball Schulcup im Landkreis Dahme-Spreewald kamen auf Anhieb 15 Mannschaften aus der Region und dem Landkreis Teltow-Fläming zusammen. Davon traten sechs Teams in der Youngsters-Wertung (für Mädchen und Jungen geboren bis 2009) an.

Insgesamt nahmen 22 Schüler von uns aus den Klassenstufen 1-4 am diesjährigen 10. MBS Schulcup teil.

Die Grundschule Mittenwalde stellte drei Teams in der Wettkampfklasse V und zwei Teams bei den Youngsters. Mädchen und Jungen spielten gemeinsam in je drei Teams.

In der Wettkampfklasse V belegten die Schüler/innen der GS Mittenwalde einen beachtlichen zweiten Platz.

Die beiden Teams der Youngsters qualifizierten sich souverän jeweils in ihrer Gruppe für das Halbfinale. Beinahe hätte das Finale Mittenwalde-Mittenwalde geheißen.

Am Ende gewannen die Youngsters der Grundschule Mittenwalde in ihrer Altersklasse das Finale. Das war ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer/innen.

Beeindruckend war, mit welchem Engagement und Teamgeist die Kinder Freude am Spiel hatten. Viele neue Schüler/innen nahmen das erste Mal an einem Wettkampf teil. Gemeinsam mit den 'erfahrenen' Spielern wuchsen die neu aufgerückten SchülerInnen über sich hinaus und gewannen zunehmend an Selbstvertrauen. Alle Kinder erhielten viel Einsatzzeit und konnten Erfahrungen mit dem Basketball sammeln.

Mit Vorfreude fiebern wir dem Finale in der Max-Schmeling-Halle (16.06.2018) entgegen.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich die kompetente und tolle Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Alba Berlin, insbesondere den Trainern Erik und Mirko. Sie bieten den Kindern ein sinnvolles Angebot nach Schulende und fördern das soziale Miteinander. Durch Spaß, Erfolg und Niederlagen können Kinder bei solchen Events wachsen und ihre Persönlichkeit stärken.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und sagen ausdrücklich 'Danke für das Mitwirken an unserem Schulleben'!

Das war ein toller Tag!


Herr Sander
Verantwortliche Lehrkraft der Grundschule Mittenwalde


Urkunde: Jugend trainiert für Olympia

Urkunde

Zweifelderball Kreisfinale am 14.12.2017

Mit wenig Hoffnung auf eine gute Platzierung, aber hoch motiviert sind wir morgens in den Bus gestiegen und zum Wettkampf gefahren.
Wir waren sehr gespannt was uns erwartet und wie stark unsere Gegner sind.
Vor Ort gewannen wir Zuversicht. Die ersten Spiele liefen und wir konnten
die Spieltechniken der anderen Mannschaften beobachten.
Beim ersten Spiel erzielten wir einen Gleichstand, das zweite Spiel verloren wir,
doch dann konnten wir durchstarten. Es folgten Siege mit hoher Punktzahl und die Aufregung stieg. Als die Vorspiele beendet waren, ging es um die Platzierungen in den Gruppen.

Geschafft!

Wir sind auf dem 2. Platz unserer Gruppe gelangt und standen im Halbfinale.
Das erste Spiel begann, der Sieger spielte im Endspiel um den 1. oder 2. Platz. Wir lagen in Führung, doch kurz vor Schluss verließ uns das Glück.
Große Tränen flossen vor Enttäuschung.
Wir sammelten neue Kraft und Zuversicht. Nun ging es um den 3. oder 4. Platz. Es war ein aufregendes auf und ab. Die Spannung stieg, mal waren wir in Führung, dann wieder die andere Mannschaft. Am Ende konnten wir doch sehr stolz auf unseren 4. Platz sein.
Bei einer Currywurst am Kanal in Königs Wusterhausen feierten wir unseren Erfolg.

SUPER gemacht!


Andrea Albrecht-Schulz
Verantwortliche Lehrkraft der Grundschule Mittenwalde

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Grundschule Mittenwalde

In der Woche vom 27.11.17 bis 1.12.17 fanden die Klassenausscheide statt. Viele Schüler erhielten ein erfolgreiches Vorleseergebnis.

Beim Schulausscheid am 8.12.17 gab es ein sehr knappes Ergebnis zwischen der Siegerin, Luise Meitzner aus der Klasse 6a und der Zweitplatzierten, Lilo Gottschlich aus der Klasse 6b. Beide hielten einen professionellen Lesevortrag.
Luise wird nun unsere Schule im Februar beim Kreisausscheid in der Stadtbibliothek in Königs Wusterhausen vertreten.
Alle Schüler drücken ihr die Daumen und wünschen viel Erfolg.

Lina, Tom, Max

Mathematik Schulmeisterschaft

mathe-schulmeisterschaft

Anstrengung, die sich gelohnt hat!!
Bereits im Juni 2017 fand in den Klassen 1 bis 5 die Schulmeisterschaft im Fach Mathematik statt. Jeder Schüler hatte nun die Möglichkeit, sich durch sehr gute Leistungen für die 1. Stufe der Mathematikolympiade zu qualifizieren.
Am 10. Oktober 2017 war es dann endlich so weit. 20 Schüler unserer Schule saßen mit großer Anstrengungsbereitschaft über die zum Teil doch recht kniffligen Aufgaben, denn das große Ziel war es, nicht nur so gut wie möglich diese Aufgaben zu lösen, sondern auch an der 2. Stufe der 57. Mathematikolympiade teilnehmen zu können. Diese wurde am 15.11.2017 im Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen durchgeführt.
Dafür qualifizierten sich Fynn Robbel, Tim Pettau, Maximilian Schäfer und Dwayne Jachan.
Gutes mathematisches Wissen stellte sie auch hier mit einem tollen Ergebnis unter Beweis.
Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

Frau Thiele
Verantwortliche Lehrkraft der Grundschule Mittenwalde

Herbstlauf 2017 Ergebnis

herbstlauf2017e
herbstlauf2017_rek

Jugend trainiert für Olympia

jugend_olympia

Kreisfinale 2017 Ergebnisse Fußball

Kreisfinale17_1.jpg
kreisfinale17_2.jpg
kreisfinale17_3.jpg
kreisfinale17_4.jpg

Aktion Sicherheitswesten

a_sicherheitswesten.jpg
a-b_sicherheitswesten.jpg
b_sicherheitswesten.jpg

Obst in den Schulen

Apfelprojekt.jpg

Obst_in_die_Schulen.jpg